Welche Textilmengen hast du gerettet?

Im textilen Upcycling kann nicht in “Meterware” gedacht werden, sondern nur in “Anzahl verfügbarer Stücke”. Miss die einzelnen Stoffstücke ab (Breite x Länge) und finde heraus, was du aus diesem Set machen kannst.

Wähle und entdecke tolle Entsorgungsalternativen

Für die Suche geeigneter Entsorgungsalternativen für deine Stoffstücken greifen wir u.a. auf die gängigen DIN-Normen zurück.

Hier findest Du eine hilfreiche Übersicht

Ob jemand regional für dich die Fertigung übernehmen kann oder wem du das Material für neue Produkte einfach weitergeben kannst, wird in Zukunft auch an dieser Stelle beantwortet werden.

Ermittlung der DIN-Normen für die Nutzung unserer Upcycling Services

  1. Miss die Stoff-Breite (cm),
    rechtwinklig zum Fadenlauf
  2. Miss die Stoff-Länge (cm),
    parallel zum Fadenlauf
  3. Ermittle die größtmögliche DIN Norm mit Hilfe folgender Tabelle:

1. Breite    |  2. Länge

bei einer Breite
von ≥ 29,7 cm und

einer Länge ≥ 42 cm umfasst dein Stück Stoff die Mindest-menge eines DIN A3 Blattes, vertikal gelegt.

Ist es nur ≥ 21 cm lang, dann ist es ein
DIN A4, horizontal gelegt.